Dieser Blog ist zweisprachig. Es gibt ihn auch in: Top Posts & Pages

Frohe, ruhige Ostern

Ab morgen ist es endlich mal wieder so weit, und ich fahre in den Urlaub. Nachdem ich meinen Sommerurlaub letztes Jahr wegen unglücklicher Umstände ausfallen lassen musste, ist es nun auch wirklich an der Zeit. Selten hat sich ein Urlaub so verdient angefühlt. Ich werde bewusst nur mein Handy und meine Kamera mitnehmen, keinen Computer. Mit ausgeschaltetem Roaming. Ist noch nicht ganz Digital Detox aber zumindest ein halber. Damit ich genug Fotos mit meiner Nikon D2X machen kann, hab ich mir extra noch eine 32GB CF Karte besorgt – vorher hatte ich nur 2 4GB Karten. Jetzt hab ich Platz für knapp 1.500 Fotos. Fühlt sich auch ein bisschen wie in der alten Zeit mit echten Rollen an, wenn man weiß, dass man die Fotos nicht vor Ende des Urlaubs auslesen kann. Vielleicht denke ich so auch mehr über jeden Auslöser nach. Nur wenn ich bewusst ein Bild über Instagram teilen will, werde ich online gehen. Nach knapp 20 Jahren Internet gehen mir langsam immer mehr der Angebote nur noch auf die Neven. Es ist toll, dass ich mir auf Netflix zu jeder Zeit so gut wie jeden Film ansehen kann. Es ist toll, dass mir Apple Music jedes erdenkliche […]

Read More…

Kalte Dusche im warmen Frühling

Die Müdigkeit des gestrigen Tages konnte ich zum Glück wegschlafen. Aber eine böse Überraschung gab es dann doch heute Morgen: Es kam nur kaltes Wasser aus der Dusche. Nachdem ich notdrungen eiskalt duschte – was nach den ersten Sekunden tatsächlich erfrischend war – und mich fertig gemacht hatte, ging ich in den Keller. Die Heizung war aus. Ich hatte keine Zeit, mir das genau anzusehen, da meine morgendliche Routine auf das Erreichen eines Zuges abgestimmt ist, aber ich habe die Vermutung, dass das mit der Zeitumstellung zu tun hat, denn unsere Heizung läuft über eine dieser Strom-Adapter mit Zeitkreis. Auf dem Weg zum Zug fragte ich mich dann jedoch, warum ich dasselbe Problem letztes Jahr nicht hatte? Seltsam. Vielleicht ist doch was kaputt. Jetzt muss ich den ganzen Tag mit der Ungewissheit verbringen, ich hasse das wie die Pest. Für mich gibt es kaum was Schlimmeres, als Problem nicht schnell lösen zu können bzw. zu wissen, warum etwas nicht geht. Etwas Positives kann ich dem ganzen doch abgewinnen, ich habe es bereits angedeutet: Kalt duschen ist weniger schlimm, als ich es in Erinnerung hatte. Und kalt duschen ist einer der Punkte, die auf einer Liste stehen, die mich zur Zeit […]

Read More…

Zeit für Veränderungen

Im Januar hatte ich einen Hörsturz. Panisch wachte ich nachts auf, lautes Piepen auf meinem rechten Ohr. Es war kein Schmerz im Sinne von physischem Schmerz, es war viel mehr psychischer Schmerz. Es tat nicht wirklich weh, aber ich merkte sofort, dass etwas nicht stimmt. Nach drei Tagen ging ich zum Arzt und wurde zunächst mit einer Kortisonbombe behandelt. Diese half, und nach einer Woche war bereits wieder mehr zu hören. Nach einer längeren Ginko-Therapie war das Piepen dann zum Glück wieder weg. Doch bis heute frage ich mich, woher der Hörsturz kam. Die Ärztin, extrem nett und kommunikativ, erklärte mir, dass man bis heute nicht wisse, wie so ein Hörsturz genau entstehe. Man mutmaßt, dass er aus Stress entsteht, aber das trifft nicht bei allen zu. In den vorausgegangenen Monaten hatte ich durchaus Stress – Deadlines im Beruf, ein Autounfall meiner Frau, Tochter in der ersten Klasse, vielleicht etwas zu radikale keine-Kohlenhydrate-Diät, und, und, und… Da war viel los. Auf Wunsch der Ärztin nutzte ich keine Kopfhörer mehr, ernährte mich wieder normal und versuchte, jeglichen Stress an mir abperlen zu lassen. Office Space lässt grüßen. Aber ich will noch einen Schritt weiter gehen. Wenn ich schon eine Veränderung starte, […]

Read More…

Microsofts HoloLens: Die Zukunft wird Gegenwart.

Irgendwie seltsam mit der HoloLens. Sobald Apple einen Stift für 100 Euro vorstellt, bloggt jeder darüber, und man kann sich vor Memes auf 9GAG kaum retten. Doch entwickelt man eine Revolution in der Computerwelt, und heißt dazu noch Microsoft, scheint das keinen mehr zum jubeln zu bringen. Hat Microsoft sich mit Windows und den fehlgeschlagenen Lumia Handys so ins Abseits befördert, dass alles nur noch belächelt wird? Schade! Denn die Microsoft HoloLens wird unsere Art der Computernutzung und Eingabe verändern, für immer. Versuche ich mit Freunden oder Verwandten damit ins Gespräch zu kommen, wird schnell immer wieder über die Oculus Rift geredet. Doch das ist falsch! Die Oculus Rift und HoloLens verfolgen zwar ähnliche Ziele, die Virtual Reality eben, aber haben dabei komplett andere Ansätze. Ich versuche mal, es so einfach wie möglich zu erklären. Oculus Rift Die Oculus Rift ist eine geschlossene Brille. Das heißt, nachdem man sie aufgesetzt hat, sieht man exklusiv die virtuelle Realität. Kann man mit einem aktuellen Handy und einer Google Cardboard Brille übrigens auch billig mal ausprobieren. Das ist toll, denn die Immersion ist immens, und mit passenden Surround-Kopfhörern kann man vollends in diese Welt abtauchen. Die Rift nutzt für die Kopfbewegungen eine Art […]

Read More…

Hurra, hurra, der Deadpool ist endlich da!

Der vielleicht definitiv irrste Superheld aller Zeiten bekommt endlich einen eigenen Film: Deadpool. Erste Kritiken sind bereits begeistert, wenn der Film auch nur annähernd so gut ist wie der Trailer… Dann wird das eine Lach- und Krach-Orgie. Deadpool wird gespielt von Ryan Reynolds, der hier endlich mal als Held überzeugen darf, und die süße Morena Baccarin aus Homeland ist auch dabei. Wird geguckt! “Basierend auf Marvels unkonventionellstem Anti-Helden, erzählt DEADPOOL die Geschichte des ehemaligen Special Forces Soldaten und Söldners Wade Wilson, der – nachdem er sich einem skrupellosen Experiment unterzieht – unglaubliche Selbstheilungskräfte erlangt und sein Alter Ego Deadpool annimmt. Mit schwarzem, schrägen Sinn für Humor und ausgestattet mit neuen Fähigkeiten begibt sich Deadpool auf die unerbittliche Jagd nach seinen Peinigern, die beinahe sein Leben zerstörten.” Ab Donnerstag 11. Februar 2016 nur im Kino! […]

Read More…

Die Porsche 911 SOUNDBAR – wem der Lärm auf der Straße nicht reicht

Sieht bestimmt sexy aus über dem Ofen. Das sagt der Hersteller: Für alle, denen der Klang des Hochleistungssportlers nicht genug ist, hat Porsche Design die 911 Soundbar entwickelt: ein 2.1 Virtual Surround System mit Original-Endschalldämpfer und -Endrohrblende des 911 GT3 als Subwoofer-Erweiterung. 200 Watt Systemleistung, DTS TruSurround™, Bluetooth® Funktechnologie für kabellose Audioübertragung vom Tablet oder Smartphone und vieles mehr – für ein ultimatives Sounderlebnis im Rhythmus der Rennstrecke. Für die 3 Riesen die das Teil kostet bekommt man aber auch schon einen neuen Dacia… ;) […]

Read More…