Archive | August, 2003

Dark Water.

Dark Water ist der langerwartete neue Film vom Ringu Regisseur Hideo Nakata. Es geht um die geschiedene Yoshimi, die das Sorgerecht für ihre Tochter Ikuko bekommen will. Zusammen mit ihr zieht sie in eine kleine, gemütliche Wohnung nahe Ikukos neuem Kindergarten, doch die Wohnung, nein, das ganze Gebäude hat ein schreckliches Geheimniss, und so werden […]

Continue Reading

Battlefield Baseball.

Battlefield Baseball ist einer der Filme, vor dem einen die Eltern schützen wollen, da sie einfach durch und durch dumm, brutal und verdummend sind. Zu blöd, dass sie auch verdammt viel Spass machen… Es geht um das Baseball Team der Irgendwas Highschool, die mit einem Baseball Team des Grauens konfrontiert wird. Das böse Team erkennt […]

Continue Reading

Le Boulet.

Le Boulet ist der Versuch, die guten alten Belmondo Filme wieder auferstehen zu lassen. Doch dies scheitert an mehreren Punkten: Da wäre erstmal die krude Story: Der pseudocoole Gangster Mortés wird zu sieben Jahren Haft verurteilt, nachdem er einen untreuen Gangster erschossen hatte. 47 Tage vor Entlassung gewinnt er 15 Millionen Euro im Lotto – […]

Continue Reading

Aragami (Duel Project).

Aragami entstand im Rahmen eines Duels zwischen zwei Regisseueren: Beide hatten sieben Tage Zeit, um einen Film mit dem Thema Duel zu sizenieren. Heraus kamen dabei Aragami und 2LDK… So ist Aragami relativ einfach gedreht, ein grosser Raum und drei Charaktere. Mit 37 Schwertschnitten und 4 Pfeilen im Rücken fällt der Samurai (ja, das ist […]

Continue Reading

Cowboy Bebop: Tengoku No Tobira.

Im Film zur berühmten, stilsicheren Anime Serie muss Spike nicht nur über die Runden kommen, sondern nebenbei auch die Welt retten – diese wird von einem Terroristen, scheinbar völlig ohne Motiv, und durch dessen extrem tödliches Virus bedroht. So muss sich das Bebop Team dieses Mal mit Polizei, Gangstern und sogar der Armee herumschlagen – […]

Continue Reading

Beyond The Limits.

Beyond The Limits ist ein Episodenfilm mit drei Teilen: Eine Rahmenhandlung von etwa zehn Minuten und zwei einzelne, unabhängige Episoden von etwa 40 Minuten, die ausserdem in verschiedenen Jahrhunderten spielen. Die Rahmenhandlung dient eigentlich nur dafür, um die Logik zwischen den beiden Teilen herzustellen. Es geht um ein Herz… Die beiden Epsioden erzählen richtige Geschichten, […]

Continue Reading

Cypher.

Cypher war einer der drei Filme, die ich beim Fantasy Filmfest 2003 in Frankfurt am meisten erwartet habe. Schliesslich ist Cypher nicht irgendein Film, Cypher ist der neue Film von Vincenco Natali. Wer das ist? Oh, nur der Regisseur von dem absolut genialen Low Budget Film Cube. Bei dem einen oder anderen sollten jetzt die […]

Continue Reading

Alive.

Auf Alive habe ich besonders gefreut und war froh, ihn beim Fantasy Filmfest 2003 sehen zu können. Regie führte schliesslich Ryuhei Kitamura, der letztes Jahr mit seinem Film Versus einen Haufen neuer Fans bekommen hat – mich inklusive. Ich sage es gleich: Alive ist noch langsamer als Versus, noch mehr, naja, Mangadialog und blöde Ideen. […]

Continue Reading

Alexandra’s Project.

Steve hat heute Geburtstag. Seine Kinder wünschen ihm alles gute, bevor er zur Arbeit fährt. Dort wird er zweimal in den Konferenzraum gerufen – einmal, um eine kleine Überraschungsparty zu bekommen und ein zweites Mal, um gesagt zu bekommen, dass er befördert wird. Es ist Steve’s Tag. Bis er nach Hause kommt. Denn dort erwartet […]

Continue Reading