0,01025€.

Der Preis einer SMS in China. Wollte ich nur mal gebloggt haben.

Auch nicht uninteressant: Wenn man auf dem Handy angerufen wird, zahlt man mit. Nur ganz wenig, aber man zahlt mit. Ausserdem gibt es keine Verträge, sondern ausschliesslich PrePaid Karten. Ich habe vor einer Woche umgerechnet 20€ draufgeladen, telefoniere durchschnittlich 5 Minuten am Tag, und habe erst umgerechnet 2€ verbraucht. Cool, nicht?

Das sind Preise, über die man sich in Deutschland ärgern kann!

Was allerdings nicht so toll ist: Ist das Guthaben leer, wird das Handy gesperrt, und weder Telefonate noch SMS kommen durch. Der Kauf einer neuen Karte schaltet es wieder frei. Ausserdem ist die Sprachqualität zu gewissen Uhrzeuten miserabel – wie Skype bei einer schlechten Verbindung. Da kommuniziert man lieber per SMS…