Everything from:Netzwelt

Artikel zu Interessantem im Internet.

Frohe, ruhige Ostern

Ab morgen ist es endlich mal wieder so weit, und ich fahre in den Urlaub. Nachdem ich meinen Sommerurlaub letztes Jahr wegen unglücklicher Umstände ausfallen lassen musste, ist es nun auch wirklich an der Zeit. Selten hat sich ein Urlaub so verdient angefühlt. Ich werde bewusst nur mein Handy und meine Kamera mitnehmen, keinen Computer. Mit ausgeschaltetem Roaming. Ist noch nicht ganz Digital Detox aber zumindest ein halber. Damit ich genug Fotos mit meiner Nikon D2X machen kann, hab ich mir extra noch eine 32GB CF Karte besorgt – vorher hatte ich nur 2 4GB Karten. Jetzt hab ich Platz für knapp 1.500 Fotos. Fühlt sich auch ein bisschen wie in der alten Zeit mit echten Rollen an, wenn man weiß, dass man die Fotos nicht vor Ende des Urlaubs auslesen kann. Vielleicht denke ich so auch mehr über jeden Auslöser nach. Nur wenn ich bewusst ein Bild über Instagram teilen will, werde ich online gehen. Nach knapp 20 Jahren Internet gehen mir langsam immer mehr der Angebote nur noch auf die Neven. Es ist toll, dass ich mir auf Netflix zu jeder Zeit so gut wie jeden Film ansehen kann. Es ist toll, dass mir Apple Music jedes erdenkliche […]

Read More…

Sind wir noch ein Volk?

Irre gutes Projekt: WIR SIND EIN VOLK Es war einmal ein kleiner Österreicher, der kam nach Deutschland, um… Aber das ist eine andere Geschichte und manche wünschen sich diese Mär zurück. Aber wieso eigentlich? Ach, es geht um deutsche Werte, die in Gefahr sind und Chemtrails und das System. Dahinter verstecken sich profunde Ängste: Monster im Schrank, schwarzer Mann etc. Und dann es gibt Menschen, die genau diese Ängste schüren. Sie schminken sich auch manchmal als Partei und reden dann von 1000 Jahre Deutschland. Grundsätzlich wollen diese Nasis, bzw. besorgten Bürger, dass alles so ist wie früher, denn früher war alles besser: Kein Euro, kein Gender-Wahnsinn und auch keine Flüchtlinge, denn wegen denen gibt es neuerdings auch weniger Winter… Man muss nicht mal links sein, sondern einfach nur bei Trost, um zu begreifen, das hier gehörig was falsch läuft. Also schwingen wir Keulen gegen Rechts und verwenden ihre Farben, Symbole, Flaggen und Phrasen gegen sie. Hass und Gewalt – wenn auch durch den Deckmantel der Besorgnis geschützt und verhüllt – hat in Deutschland keinen Platz. Nichts ist vergessen. […]

Read More…

Willkommen zum neuen Blog!

Es ist vorbei. Und es fängt an. Die Blog-WG wird geschlossen. Jakob Montrasio’s Net startet durch. Hausmeister Jérôme hat uns alte WG-Mieter informiert, dass im Juni Schluss ist. Kann ich verstehen, ein Blick auf den RSS Feed der WG zeigt mir, dass in letzter Zeit nicht grade viel gebloggt wird. Auch ich habe immer weniger Zeit, um zu bloggen. Schade trotzdem. Es war eine schöne Zeit! Und ich werde mich immer wieder daran erinnern, schliesslich wollte ich anfangs ja nur zwei Monate in Shanghai bleiben und nur zwei Monate lang bei der Blog-WG bloggen… Jetzt sind schon bald zwei Jahre draus geworden, ich habe die Liebe meines Lebens gefunden, geheiratet, ziehe nächste Woche zum dritten Mal um, … Doch nicht weinen! Ich habe ja noch ein anderes Blog – dieses! Hier werde ich weiterhin Sinn und Unsinn bloggen, allerdings in englisch. Fast alle Einträge des alten WG-Blogs wurde hierhin transferiert und lassen sich leicht über die Suche oder in der Sitemap finden. Wie dem auch sei, ab sofort könnt ihr das alte Jiajia & Jakob Blog aus euren Favoriten / RSS Readern löschen, und statt dessen dieses Blog eintragen, falls ihr möchtet: http://jakob.montrasio.net/. Ein RSS Feed davon kann ich euch […]

Read More…