Videoproduktion

Licht, Kamera, Action!

Das Video: Die Königsklasse.

Worte sind manchmal nur Schall und Rauch. Mit einem Video kann man binnen Sekunden fesseln. Meine jahrzehntelange Erfahrung in dem Bereich Videoproduktion zeigt sich in jedem meiner Beispiele!

DREHBUCH!
DREHARBEITEN!
POST-PRODUKTION!
PRÄSENTATION!

Die Videoproduktion ist die Königsklasse der medialen Produktionen.

Hier vereinen sich viele verschiedene Künste: das Visuelle, das Musikalische, das Schneiden und Sortieren der Bilder, und selbstverständlich auch die Sprache und das Schauspiel, wenn dies benötigt wird.

Eine Videoproduktion hat sehr viele Aspekte: Sie beginnt mit dem Drehbuch, man sucht die Drehorte aus, man castet Schauspieler, und schließlich dreht man das Video – Szene für Szene. Doch damit ist es noch lange nicht vorbei – denn anschließend kommt der längere Teil der Arbeit! Der Film muss ja auch geschnitten werden, die Farben müssen korrigiert werden und er muss vertont werden. Vielleicht werden auch Computer-generierte Grafiken benötigt? Heutzutage danke Adobe After Effects kein Problem.

Anschließend muss er auch noch vertrieben werden, sprich: auf YouTube hochgeladen werden, oder für einen Messestand vorbereitet werden, oder, oder, oder…

Auch hier ist es wieder enorm wichtig, auf das Endformat zu achten. Denn ein YouTube Video, welches auf einem kleinen iPhone Display angeguckt wird, muss anders gefilmt werden als ein Video, dass für einen großen Messe TV Bildschirm gemacht wird. Je nach Größe des Displays kann man mehr oder weniger Details sehen, und je nach Größe des Displays muss man dementsprechend die Bildgestaltung ausrichten.

Übrigens kann man auch mit kleinen Budgets sehr elegante und bewegende Videos produzieren. Hierbei gibt es viele Tricks, um die visuelle Qualität des Videos zu steigern, etwa mit traumhaften Quadcopter Aufnahmen oder Slow-Motion Szenen.

Es lässt sich mit einem Video in sehr kurzer Zeit sehr viel an Informationen transportieren, und die Zuschauer lassen sich schnell in den Bann ziehen. Meine jahrzehntelange Erfahrung mit Drehs jeglicher Budgetklasse zahlt sich immer aus.

Beispiele:

Mein Showreel aus dem Jahre 2009:

Das Musikvideo “Kiss You Again” von Rapper Yang Baby aus Gabon, das Video wurde komplett in Saarbrücken produziert und gedreht:

Trailer zu meinem Spielfilm “The Way of the Spur”, in Shanghai und Ningbo (China) gedreht:

Imagefilm für Unilever. Der Film wurde über fünf nebeneinander stehende HD Screens gezogen und in einer Auflösung weit jenseits von 2K abgespielt:

Internet-Werbefilm für das französische Reise-Unternehmen “Shanghai Sideways”:

Imagefilm der Bar “Alchemist”, welcher auf einem großen Werbebildschirm in Shanghai lief:

Categories